Ausgabe

! Information für Tafelkunden !

Liebe Tafelkunden,

für die Lebensmittelausgabe müssen die nachfolgenden Regelungen unbedingt eingehalten werden:

  • Die Lebensmittelausgabe erfolgt bis auf Weiteres am Eingang mittels fertig gepackter Pakete
  • Leider können wir keine Wünsche hinsichtlich des Inhalts der Pakete erfüllen, da der Kontakt auf das Nötigste beschränkt werden muss
  • Das Vorlassen zum Eingang erfolgt einzeln je Haushalt, die Wartezone befindet sich vor der Rampe
  • Halten Sie in der Wartezone Abstand zu den anderen Tafelkunden von mind. 1,5 - 2 m!
  • Das Tragen eines Mund-und Nasenschutzes ist Pflicht!

Wir danken für Ihr Verständnis. Die Gesundheit und das Leben unserer Tafelkunden und Mitarbeitenden hat oberste Priorität.

Hinweis - bitte beachten: Am 07.04.2021 findet wegen der vorausgegangenen Osterfeiertage keine Ausgabe statt.

24.02.

03.03.

10.03.

17.03.

24.03.

31.03.

14.04.

21.04.

28.04.

   

12:45

12:45

12:45

12:45

12:45

12:45

12:45

12:45

12:45

 

     

 

     

13:30

13:30

13:30

13:30

13:30

13:30

13:30

13:30

13:30

 

     

 

     

14:15

14:15

14:15

14:15

14:15

14:15

14:15

14:15

14:15

 

     

 

     

15:00

15:00

15:00

15:00

15:00

15:00

15:00

15:00

15:00

           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 *Der Zeitpunkt der Ausgabe richtet sich nach der jeweiligen Farbgruppenzuordnung der Tafel-Ausweise.

Kurzfristige Änderungen sind vorbehalten!
Ausgabetag, Ausgabeort, Ablauf der Ausgabe

  • Die Lebensmittelausgabe ist immer mittwochs, von 12.45 h - 15.00 h (je nach Farbgruppe)
    Ausweisausstellung oder -verlängerung mittwochs, von 13.00 h - 15.00 h.

  • Die Ausgabestelle befindet sich in den Räumlichkeiten des „Schnäppchentreff“ der Kolping-Bildung im ehem. Striwa-Gebäude in Lichtenfels gegenüber vom Bahnhof.

  • Die Ausgabe der Lebensmittel erfolgt nach Einteilung der Tafelkunden in Gruppen nach einem wöchentlich wechselnden Farbsystem. Unten stehend finden Sie den Ausgabeplan.

  • Die Tafel kann nur das ausgeben, was zur Verfügung gestellt wurde. Die Lebensmittel werden den Tafelkunden von den Helfern je nach Haushaltsgröße zugeteilt.

  • Pro Haushalt und Ausgabe wird ein geringer Unkostenbeitrag erhoben.